Du möchtest über uns schreiben? Sehr gern!

Stand 2017

Über uns

Joidy ist ein app- und webbasierter Service, der es seinen Nutzern ermöglicht digitale und physische Produkte direkt vom Smartphone und ohne Angabe einer Adresse zu verschenken. Dadurch, dass unsere Geschenke zunächst in digitaler Form übermittelt werden, können wir traditionelle Adressen mit den Adressen des 21. Jahrhunderts (E-Mail, Facebook etc.) ersetzen. Das Geschenk wird inklusive persönlicher Video- Audio oder Textnachricht versendet und kann in der Joidy App oder einem beliebigen Browser (plattformunabhängig) empfangen werden. Der Beschenkte selbst entscheidet anschließend, wann und wohin das Produkt geliefert werden soll. Bzw. kann das digitale Geschenk sofort herunterladen.

Die Geschichte hinter dem Unternehmen

Joidy ist ein Spinoff der TU Berlin und wurde 2015 von Timo Müller, Philippe Singer, Ondrej Kuchta, Jan Jilek und Bernhard Anrich (Advisor) gegründet. Im November 2011 saß Timo in der Cafeteria seiner Uni (TU Berlin) und wollte sich gerade einen Cafe holen, als er einen Adventskalender hinter der Theke entdeckte. Nachdem er sich von dem Schock, dass offensichtlich schon bald wieder Weihnachten sein würde, erholt hatte, fragte er sich warum es eigentlich keinen digitalen Adventskalender gäbe. Als er diese Idee Philippe (seinem Mitbewohner) und Bernhard erzählte, waren dieser sofort begeistert. Aus dem digitalen Adventskalender entwickelte sich die Vision, einen Service zu entwicklen, über den man Produkte auf simple und dennoch persönliche Weise verschenken kann. Um diese Vision so schnell wie möglich in die Realität umzusetzen, stießen Jan und Ondrej zum Team dazu und zogen aus Brno (Tschechien) nach Berlin. Nachdem das Unternehmen ein paar Monate gebootstrapped wurde, erhielt Joidy eine EXIST Förderung in Höhe von 125.000€ und kurz darauf wurde die Joidy GmbH gegründet. Seitdem ist Joidy stetig gewachsen und ist Teilnehmer der 3. Staffel von “Die Höhle der Löwen”.

Warum wurde Joidy gegründet?

Das gesamte Team hat einen internationalen Freundeskreis und kennt es zu gut, dass man meist bei Geburtstagen von Freunden nicht vor Ort ist. So hat Philippe beispielsweise bereits 3 Jahre seines Lebens im Ausland verbracht (USA - Highschool-Jahr, Thailand - Arbeit beim Deutschen Entwicklungsdienst, Danzig - Erasmus) und auch Timo hat in Italien ein soziales Jahr und in Spanien mit Jan ein Erasmussemester gemacht.
Es begann also im November mit der Grundidee, das Schenken so zu gestalten, wie es sein sollte: persönlich, einfach, schnell. Denn damals wie heute braucht ein gutes Geschenk vor allem eines: Zeit - Zeit die uns heute leider viel zu oft fehlt. Die langwierige Suche nach dem perfekten Geschenk gehört mit Joidy der Vergangenheit an. So wartet auf die User eine großartige Auswahl digitaler und physischer Geschenke. Ist das perfekte Geschenk gefunden lässt es sich in wenigen Sekunden an die Adressen des 21. Jahrhunderts versenden. Damit ist Joidy für alle da, für die zukünftig nicht das Suchen, sondern das Schenken im Mittelpunkt stehen soll. Zusätzlich wird das Geschenk in digitaler Form sofort geliefert und man muss nicht mehr 4 Tage vor einem Geburtstag daran denken, ein Geschenk zu versenden. Ein weiterer Vorteil ist es, dass man Geschenke ohne Kenntnis der Wohnadresse des Beschenkten versenden kann.

Wie ist das Team bei "Die Höhle der Löwen" gelandet?

Tatsächlich gab es gar keine echte Bewerbung: Das Team wurde gefragt, ob sie an der Show teilnehmen möchten. Danach musste natürlich die Bewerbungsphase überstanden werden - Von Anfang an haben wir uns gefreut, vor so spannenden Investoren pitchen zu dürfen und natürlich auch einem so großen Publikum unsere Vision näher bringen zu dürfen.

Über die Vorbereitungen auf den Pitch vor den "Löwen"

Aus den Shows mit den anderen Start-Ups wussten wir, wo die Schwerpunkte in den Gesprächen mit den Investoren liegen. Wenn man einen Deal abschließen möchte, muss man mit seinem Konzept überzeugen. Wir haben uns alle potenziell kritischen Fragen überlegt und Antworten dazu gefunden. Außerdem haben wir regelmäßig meditiert, viel Sport gemacht und uns auch sehr gesund ernährt. Das ist wichtig für das Körpergefühl während des Auftritts und für die Konzentrationsfähigkeit. Natürlich haben wir den Pitch etwa 200 mal wiederholt und vor unterschiedlichen Leuten vorgetragen.

Über das Geschäftsmodell von Joidy

Joidy ist ein für seine User kostenloses Angebot. Joidy agiert mit seinem kurierten Angebot als erweiterter Marktplatz und finanziert sich als solcher hauptsächlich durch Kommissionen. Langfristiges Ziel ist es das bestehendes Kooperationsnetzwerk ständig zu erweitern und partnerschaftlich zu wachsen.
Hier geht es zu unserem Pitch Deck: https://goo.gl/azq4IK

Fakten

  • gegründet 08/2015
  • Empfänger des EXIST Gründerstipendiums
  • Gewinner des Gründerpreis der Berliner Volksbank 2015
  • Teilnahme an der 3.Staffel DHDL
  • Team des ProsiebenSat1 Accelerators

Für weitere Fragen und Informationen stehen wir als Ansprechpartner gerne auch persönlich zur Verfügung.
info@joidy.com
Tel. +49 176 83116578
Joidy GmbH
Hardenbergstrasse 38
c/o TU Berlin, Sekr. AM1, Abt. VA

Geschäftsführende Gesellschafter:
Timo Müller
Philippe Singer